Bildungswerk Hessen

Seminare / Veranstaltungen

Brexit: Neue Grenzen in Europa?

Beide Teile Irlands werden massiv von der britischen Brexit Entscheidung
betroffen sein, wird dann doch eine EU-Außengrenze mitten durch Irland
verlaufen: Zwischen Nordirland als Teil des vereinigten Königreichs und der
Republik Irland als Mitglied der EU. Manche befürchten das Ende der heute
vergleichsweise stabilen Situation in Nordirland (Karfreitagsabkommen von
1998) nach den bürgerkriegsähnlichen Zuständen („Troubles“) in den 70er
bis späten 90er Jahren.
Der Bildungsurlaub soll vor Ort in Hauptstädten Belfast und Dublin die Hintergründe
des Nordirlandkonflikts verständlich machen. Dabei soll auch erforscht
werden, welche Ideen, Konzepte und Programme es gibt, den nordirischen
Friedensprozess am Leben zu halten und fortzusetzen. Natürlich
soll auch den möglichen Konsequenzen eines Brexit auf beiden Seiten der
(„harten“ oder „weichen“) Grenze nachgegangen werden.

Themenschwerpunkte:
*Hintergründe des Nordirlandkonfliktes
*Konzepte und Programme des
nordirischen Friedesnprozesses
*Konsequenzen des Brexit

Veranstalter: ver.di Bildungswerk Hessen, Arbeit und Leben Hessen, VHS Rheingau-Taunus, EBZ

   
BU 25-19
Melden Sie sich online an

20.10.2019 - 26.10.2019

Veranstalter:
ver.di Bildungswerk Hessen

Ort:
Dublin (Irland) und
Belfast (Nordirland)
Hotel: Esplanade Hotel, Bray und
Wellington Park Hotel, Belfast

Kosten:
Kosten: 860 EUR (Ü/F, DZ, P,) EZ-Zuschlag: 241 EUR


Teilnahmebeschränkung:
Nur Bundesländer: Hessen


Hinweise:
Leistungen:
Programm
Unterkunft im Einzelbzw.
Doppelzimmer
Frühstück
Transport zwischen Dublin
und Belfast

Freistellungsgrundlage:
Bildungsurlaubsgesetz, Hessisches Gesetz über den Anspruch auf Bildungsurlaub (HBUG)


Zur Übersicht


© 2019 ver.di Bildungswerk Hessen, alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr