Bildungswerk Hessen

Seminare / Veranstaltungen

80 Jahre Zweiter Weltkrieg Polen und der Überfall durch Nazi-Deutschland

Die Hafenstadt Danzig und die Hauptstadt Warschau erstrahlen in neuem
Licht. Einst großflächig zerstört, restauriert und neu erfunden, sind sie heute
lebendige Orte der Begegnung und der Geschichte, des politischen, kulturellen
und wirtschaftlichen Zeitgeschehens, der Widersprüche als auch Teil
einer neuen polnischen Identität.
Auf unserer Reise nach Gdansk und Warszawa widmen wir uns dem Zweiten
Weltkrieg und seinen Folgen für das deutsch-polnische Verhältnis bis heute.
Wir erörtern die Folgen der deutschen Besatzung für die polnische Gesellschaft,
besuchen u. a. das KZ Stutthof und widmen uns sowohl dem polnischen
Widerstand, etwa dem Aufstand im jüdischen Ghetto in Warschau
April 1942 als auch der stattgefundenen Kollaboration.
Der seit einigen Jahren auch in Polen massiv auftretende Nationalismus, vertreten
und geschürt durch die PiS-Regierung, stellt Grundlagen der Demokratie
und liberale Errungenschaften in Frage. Ist Polen als Spielball in der
Geschichte der europäischen Konflikte hierfür besonders empfänglich?

Themenschwerpunkte:
*Der zweite Weltkrieg und die
Folgen für das deutsch-polnische
Verhältnis
*Die deutsche Besatzung und die
Folgen für die polnische
Gesellschaft
*Polnische Widerstandsbewegung
*Erinnerungskultur
*Einblick in die europagewandte
Kulturszene Polens

Veranstalter: ver.di Bildungswerk Hessen, Arbeit und Leben Hessen

   
BU 23-19
Melden Sie sich online an

02.06.2019 - 08.06.2019

Veranstalter:
ver.di Bildungswerk Hessen

Ort:
Artus Hotel (Danzig) und
Belweder Klonowa Hotel (Warschau)

Kosten:
660 EUR (Ü/F, DZ, P, Transport zwischen Danzig und Warschau), (EZ-Zuschlag: 145 EUR)


Teilnahmebeschränkung:
Nur Bundesländer: Hessen


Hinweise:
Leistungen:
Programm
Unterkunft im Einzelbzw.
Doppelzimmer
Frühstück
Transport zwischen Danzig
und Warschau

Freistellungsgrundlage:
Bildungsurlaubsgesetz, Hessisches Gesetz über den Anspruch auf Bildungsurlaub (HBUG)


Zur Übersicht


© 2019 ver.di Bildungswerk Hessen, alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr