Bildungswerk Hessen

Seminare / Veranstaltungen

Österreichs umkämpfte Geschichte und Gegenwart - Von den Partisan_innen und dem Roten Wien bis zum Neoliberalismus

Mit Wien und Österreich verbinden die meisten Menschen Mozart und Sissi, Wandern, Apfelstrudel. Wir wollen gemeinsam genauer hinschauen und uns auf die oft übersehenen Spuren der bewegten Geschichte Wiens und Österreichs im 20. Jahrhundert begeben. Denn neben dem Glanz der Monarchie, den Wien noch immer beständig ausstrahlt, finden sich auch zahlreiche Spuren des Roten Wien. Die sozialdemokratische Stadtregierung versuchte zu Beginn des 20. Jahrhunderts durch Reformen eine sehr weitgehende gesellschaftliche Umgestaltung zu Gunsten der Arbeiter_innen und kleinen Angestellten umzusetzen. Dabei ging es nicht zuletzt um das Verhältnis der Geschlechter zueinander. Auch mit dem in Deutschland weitgehend unbekannten Austrofaschismus, der dem Roten Wien ein Ende bereitete, werden wir uns beschäftigen. Eine zweitägige Wanderung im Salzkammergut gibt uns die Möglichkeit den Widerstand von Partisan_innen in Österreich gegen den Nationalsozialismus kennenzulernen. Hier sind festes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit vorausgesetzt.
Die neoliberale Stadtentwicklung und der Aufstieg des Rechtspopulismus haben in den letzten Jahrzehnten viele dieser Themen wieder aktuell werden lassen. Wir treffen Menschen, die sich heute gegen den Vormarsch der neuen Rechten und für ein Wien ‚für Alle‘ engagieren.

Themenschwerpunkte:
* Entstehung des Roten Wien
* Wiener Gemeindebau: Wohnen für Alle?
* Geschlechterverhältnisse gestern und heute
* Aufstieg des Austrofaschismus
* Antifaschistische Partisan_innen in der Steiermark
* Widerstand gegen Rechtspopulismus und den Ausverkauf
der Stadt heute

Seminarleitung: Veronika Duma

Veranstalter: ver.di Bildungswerk Hessen

   
BU 14-17
Melden Sie sich online an

03.09.2017 - 08.09.2017

Veranstalter:
ver.di Bildungswerk Hessen

Ort:
Wien und Salzkammergut
Jugendherberge, Pension, Hütte

Kosten:
475,00 EUR im DZ (auf der Hütte Mehrbettzimmer)


Teilnahmebeschränkung:
Nur Bundesländer: Hessen


Hinweise:
Leistungen:
Programm
Unterkunft mit Frühstück
Transfer Wien-Salzkammergut

Freistellungsgrundlage:
Bildungsurlaubsgesetz, Hessisches Gesetz über den Anspruch auf Bildungsurlaub (HBUG)


Zur Übersicht


© 2017 ver.di Bildungswerk Hessen, alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr