Europastadt Görlitz-Zgorzelec - europäisches Vorbild einer inklusiven Stadt?

Für das Seminar anmelden

Görlitz gilt als ‚alte‘ Stadt, zugleich wurde Görlitz als familienfreundliche Stadt ausgezeichnet. Görlitz wirbt mit dem Label einer Europastadt, hier werden internationale Filme gedreht und nennt sich auch gerne mal Görliwood, es liegt in einem Dreiländereck und gibt sich sehr weltoffen.

Doch andererseits gilt Görlitz als ein rechter Fleck Deutschlands: Im Sommer 2019 konnte bei der Stichwahl nur knapp ein AfD Bürgermeister verhindert werden.

Wir haben für all jene Punkte im Laufe der letzten Bildungsurlaube in Görlitz viele Für- und Gegensprecher*innen getroffen, beeindruckende Beispiele für ein kulturell und gesellschaftlich vielfältiges Görlitz kennengelernt, aber auch ernüchternde Treffen gehabt und Gespräche geführt. In diesem Bildungsurlaub wollen wir Euch mitnehmen und herausfinden, wie vielschichtig und widersprüchlich Görlitz ist und sein kann, und welche Gründe es hierfür geben könnte.

 

Themenschwerpunkte

- Die Grenzstadt Görlitz

- Familienfreundliches Leben in Görlitz

- Solidarischen Leben in und um Görlitz

Wichtige Hinweise zum Seminar•Programm
•Unterkunft im Doppelzimmer
•Frühstück
FreistellungsgrundlageHessisches Gesetz über den Anspruch auf Bildungsurlaub (HBUG) (Hessisches Gesetz über den Anspruch auf Bildungsurlaub (HBUG))
Zeitraum / Datum19.04.2020 - 24.04.2020
Veranstalterver.di Bildungswerk Hessen
Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77
60329 Frankfurt
Fon 069/2569-19 00/19 04
Fax 069/2569-19 89
info@verdi-bw-hessen.de
TeilnahmebeschränkungNur Bundesländer: Hessen
TeilnahmebedingungEs gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des ver.di-Bildungswerks Hessen. Sie finden diese direkt auf den Seiten des Bildungswerks unter http://www.verdi-bw-hessen.de im Bereich "AGB".
Seminargebühr400 EUR bei eigener Anreise, EZ Zuschlag: 195 EUR

Downloads

AGB Format: PDF Größe: 35 KB
Kalendereintrag Format: ICS Größe: 35 KB
Für das Seminar anmelden