Wohnen als soziale Frage - Begegnungen mit einer widerständigen Stadt

fällt aus

Steigende Mieten sind in allen großen Städten in der Bundesrepublik ein Problem. Stadtteile, die bisher als "schmuddelig" galten, weil sie von Subkulturen, Arbeiter*innen und Migration geprägt sind, verändern sich rasch. Wie das Gallusviertel in Frankfurt, das früher als solch ein Viertel galt. Das Gallus gilt heute zunehmend als hip und cool und damit steigen die Mieten. Wer nicht mithalten kann oder soll, wird verdrängt und muss gehen.
Zunehmend wird auch in Frankfurt Widerstand sicht- und hörbar. Viele Initiativen führen schon seit Jahren Mietkämpfe, machen auf Leerstand aufmerksam oder fordern Wohnraum für alle.
Im Seminar werden wir uns gemeinsam mit der aktuellen Wohnungspolitik auseinandersetzen und dabei eine Brücke schlagen von den Stadtplanungsprojekten "Neues Frankfurt" aus den 1920er Jahren unter Ernst May bis hin zum heutigen Projekt "Stadtquartier Europaviertel". Wir werden die Mechanismen hinter den Verdrängungs- und Aufwertungsprozessen beleuchten, die vielfältigen Orte des Widerstands kennenlernen sowie Mieter*innen und Wohnraumsuchende treffen, die sich widersetzen und ihr Recht auf ein Leben in der Stadt einfordern.

Themenschwerpunkte:
–• Städtische Wohnungspolitik und Gentrifizierung in den letzten Jahrzehnten
–• Mechanismen hinter Verdrängung und Aufwertung
–• Der Weg in die Stadtviertel: Beobachten, Analysieren, ins Gespräch kommen
–• Formen des solidarischen Handelns: Mietkämpfe, Mietentscheid, gemeinschaftliche Projekte

Veranstalter: ver.di Bildungswerk Hessen

Wichtige Hinweise zum SeminarLeistungen:
Programm
Tagungsgetränke
Ohne Übernachtung
FreistellungsgrundlageBildungsurlaubsgesetze/ Bildungszeitgesetze der Länder (BU)
Hessisches Gesetz über den Anspruch auf Bildungsurlaub (HBUG) (Hessisches Gesetz über den Anspruch auf Bildungsurlaub (HBUG))
Zeitraum / Datum20.06.2022 - 24.06.2022
Veranstalterver.di Bildungswerk Hessen
Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77
60329 Frankfurt
Fon 069/2569-19 00/19 04
Fax 069/2569-19 89
info@verdi-bw-hessen.de
OrtFrankfurt am Main
TeilnahmebeschränkungNur Bundesländer: Hessen
TeilnahmebedingungEs gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des ver.di-Bildungswerks Hessen. Sie finden diese direkt auf den Seiten des Bildungswerks unter http://www.verdi-bw-hessen.de im Bereich "AGB".
Anmeldungfällt aus
Seminargebühr190 Euro

Downloads

AGB Format: PDF Größe: 35 KB
Kalendereintrag Format: ICS Größe: 35 KB
fällt aus