Mobilität - nichts mehr als Bewegung? Zukunft der Mobilität in einer Metropolregion wie Frankfurt

Für das Seminar anmelden

Seit der Industrialisierung gilt Mobilität als Fortschritt und symbolisiert Moderne – alles ist in Bewegung, im Fluss. Wir jetten mit einer Selbstverständlichkeit durch die Welt, fahren mit dem Auto wohin es uns gefällt. Wir wollen und sollen mobil sein – getreu dem Motto: wer rastet, der rostet.


Mobilität ist mehr als nur das schnelle und bequeme Bewegen von A nach B, sondern der Inbegriff von Bewegen im Sinne der Veränderung.
Alle Bereiche des sozialen, ökologischen und ökonomischen Lebens sind von Bewegung erfasst. Ob der Weg zur Arbeit, die Versorgung des Lebensmittelhändlers um die Ecke, der Strom aus der Steckdose, der Zugang zu Bildung und sozialem Aufstieg oder zu bezahlbarem Wohnraum.

Mobilität im Sinne von Zukunft der Bewegung wird insbesondere für Metropolstädte wie Frankfurt immer existentieller, denn bei wachsender Bevölkerung muss die Versorgung gewährleistet sein. Das schließt einen stetig wachsenden Ressourcenverbrauch mit ein und fragt wie dieser zukünftig gewährleistet bzw. finanzierbar sein soll. Der Kollaps scheint vorprogrammiert.
Wir wollen uns mit zukunftsweisenden Stadt- und Lebenskonzepten beschäftigen, die ein radikales Umdenken der Bewegungsrichtung erfordern. Nichts steht still, alles ist in Bewegung.

Themenschwerpunkte

  • Wachsende Städte – wachsende Probleme
  • Transitiontown – eine Stadt im Wandel
  • Urban mining, urban gardening – die Stadt voller Ressourcen
  • Nachhaltigkeit und wachsende Stadt – ein Widerspruch?
  • Frankfurt – lebenswerte Stadt heute und in Zukunft?
Wichtige Hinweise zum SeminarLeistungen:
Programm
Tagungsgtränke
Ohne Übernachtung!
FreistellungsgrundlageBildungsurlaubsgesetze der L?nder (BU)
Hessisches Gesetz über den Anspruch auf Bildungsurlaub (HBUG) (Hessisches Gesetz über den Anspruch auf Bildungsurlaub (HBUG))
Zeitraum / Datum23.11.2020 - 27.11.2020
Veranstalterver.di Bildungswerk Hessen
Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77
60329 Frankfurt
Fon 069/2569-19 00/19 04
Fax 069/2569-19 89
info@verdi-bw-hessen.de
OrtFrankfurt
TeilnahmebeschränkungNur Bundesländer: Hessen
TeilnahmebedingungEs gelten die allgemeinen Gesch?ftsbedingungen des ver.di-Bildungswerks Hessen. Sie finden diese direkt auf den Seiten des Bildungswerks unter http://www.verdi-bw-hessen.de im Bereich "AGB".
Seminargebühr190,00 EUR p.P. (ohne Übernachtung)

Downloads

AGB Format: PDF Größe: 35 KB
Kalendereintrag Format: ICS Größe: 35 KB
Für das Seminar anmelden